“Wieder einmal zurück und dieses Mal endgültig!”

Ich weiß, dass sich viel von euch nicht wirklich Texte durchlesen, jedoch sind auch die ein oder anderen Leser unter euch. Für jene, welche sich lieber Bilder und Videos ansehen, werde ich neben Instagram auf meinem Blog mehr Bildstorys bieten. 

Dies hat den einfachen Grund, dass ich nicht jedes meiner Outfits kommentieren möchte und selbst nicht der beste Schreiber bin. Ja, das ist nicht nur anderen aufgefallen. Also nur noch Text zu wirklichen Themen. Ich werde den Fokus auf Guides setzten und diese ab und zu mit Videos auf YouTube und IG-TV verknüpfen. 

Seid mir bitte nicht böse, wenn dies immer mal dauert und nicht all zu häufig Content in dieser Richtung entsteht. Doch ein 40h Job frisst viel Zeit und ist für mich zur Zeit auch essentiell. 

Nun, der ein oder andere fragt sich jetzt was ich genau mache. Wie ihr wisst habe ich das letzte Jahr damit verbracht einfach vor mich hin zu leben und eine Auszeit von den Pflichten des Lebens zu nehmen. Aber irgendwann muss man nunmal etwas “richtiges“ machen. Um auf den Punkt zu kommen… Ich mache eine Ausbildung zum Kaufmann für Audiovisuelle Medien. 

Zum was? 

Diese Ausbildung deckt ein unglaublich großes Feld an Berufen ab. Generell kannst du diese Ausbildung überall machen, wo du im Medienbereich arbeitest. Ich bin in einer Modelagentur gelandet und werde nun Modelbooker / Agent. Aber dazu vielleicht mal mehr. 

Eine andere Frage, die ich oft gestellt bekomme: „Warum sprichst du in deinen Instastorys immer englisch aber schreibst nur auf deutsch?“. Die Antwort ist simpel. Viele meiner “Follower“ kommen nicht aus Deutschland und so habe ich die Möglichkeit sie an meinen Themen / Gedanken teilhaben zu lassen. „Aber warum schreibst du dann nicht auf englisch?“. Wie euch vielleicht auch aufgefallen ist, mein Englisch ist nicht das beste und ich möchte euch mit dem nicht auch noch beim schreiben belästigen. Trotz dessen, dass mein Englisch nicht das beste ist, wurde ich zu häufig gebeten dennoch auf Englisch zu sprechen. Also, love me or hate me for it… Ich werde weiter sprechen, denn nur so wird es auch besser. 

But thanks to everyone, who’s reading my blogposts with a translator. You are the best! Maybe I will write my posts in english in the future. 

Was ich euch zum Schluss dieser “Offenbarung“ noch verraten kann, ich habe dieses Jahr noch ein gewisses Projekt am laufen. Aber davon werdet ihr noch erfahren. 

Auf ein neues Comeback! 

Bis demnächst. 

Please follow and like us:
error
Share: