Leather Jacket in February?!

Eine Woche ist es her, dass ich in Barcelona war und ich habe schon Fernweh. Diese Stadt ist einfach der Wahnsinn. So viel Altes mit Modernem vermischt sieht man nur selten und um die ganze Stadt zu erkunden brauchte ich das perfekte Outfit.


Es war mein erstes Mal auf dem Festland Spaniens, so auch in Barcelona und ich bin einfach überwältigt.  Eine Stadt mit so viel Kultur, freundlichen Menschen und unglaublicher Architektur findet man nicht so häufig. Dazu aber mehr in einem extra Blogpost.

Den Samstag haben wir für meine Lieblingsbeschäftigung bei einem Städtetrip genutzt. Nach unserem Brunch sind wir einfach losgelaufen. Durch kleine Gassen, am Hafen und durch Parks, uns einfach treiben lassen und tolle Ecken entdeckt.

Für mich ist es immer wichtig nicht nur die Wahrzeichen in Städten zusehen, sondern auch das wirklich Leben und den Alltag der dort lebenden Menschen. Denn die schönsten Orte sind ohne Touristen.

Aber was zieht man am besten an? Wichtig, es muss lässig, nicht zu warm und bequem sein, sodass man damit mehrere Stunden umherlaufen kann.

Da wir schon ganz angenehme Temperaturen hatten, wählte ich ein weißes Linen Shirt, welches mich unter der Kleidung etwas abkühlt. Als kleine Windabwehr trug ich meine Leather Jacket aus Lanzarote. Sie ist sehr leicht und bequem, doch schützt vor kühlem Wind. Perfekt für schöne Frühlingstage. Dazu eine entspannte Jeans mit etwas mehr Elastan und ein Paar klassische Stan Smith.

 

Outfitdetails: 

Jacket: Zara (similar here)

Shirt: Olymp (similar here)

Jeans: Hollister (same here)

Sneaker: Adidas (same here)

Watch: Lilienthal (similar here)

Please follow and like us:
Share: