Turtleneck ist wieder da!

In den 80er Jahren voll im Trend und jetzt wieder so richtig da. Das ist der Turtleneck. Egal ,ob Grob-strick, weit, eng, schwarz, blau, grün, dieses Jahr war der Turtleneck ein muss. Also, musste ich mir auch welche besorgen… und bin begeistert!

Nach den Feiertagen melde ich mich mal wieder, mit einem neuen Outfit, zurück. Ich hoffe, ihr habt diese Tage mit viel Freude überstanden und seid bereit für Silvester und dem neuen Jahr, 2017!

Ich war letztens in Groningenum mir diese liebliche Stadt anzusehen. Zuvor war ich noch nie in Holland und muss sagen, dass ich etwas verpasst habe. Viele Ecken in Groningen erinnern einen stark an Soho-London und schmeicheln mit ihrem leicht rustikalem Vintage-Charm. An jeder Straße befinden sich viele kleine Cafés, welche über den Tag von Brunch, zu einem Restaurant und schließlich zu einer Bar werden. Fusel ist fast nirgendwo anzufinden, dennoch sind die Preise für Drinks meist geringer als in Deutschland. Yay. Aber zu meinem Kurztrip nach Groningen kommt später mehr.

Fazit: Groningen ist sehr zu empfehlen und lohnt sich auf jeden Fall, für einen Kurztrip nach Holland. 

Doch mein nächster Stopp in Holland, wird das klassische Ziel, Amsterdam sein.

An dem Tag habe ich mich für die klassische Variante des Turtlenecks entschieden, eng anliegend und nur durch die Farbe auffallend. Um die Farben des noch herbstlichen Wetters aufzugreifen, musste der Pullover in Beige und das restliche Outfit grau mit braunen Akzenten sein. Ein simples Outfit, welches jeder tragen kann. Schwarze Jeans, grauen Mantel und dazu braune wildlederne Monks, ohne Socken.

Detailing ist wichtig. Keine Socken und ein passend geflochtener Ledergürtel, welche etwas raushängt teigen, das man nicht geschäftlich dort ist und man seine Zeit mit Stiel genießen möchte. Dazu natürlich eine passende simple Uhr von Lilienthal Berlin und ein gleichfarbiger Weekender von Leonhard HeydenDamit der Turtleneck besser zur Geltung kommt, bleibt der Kragen des Mantels unten. 

Dieses Outfit kann man sowohl im Frühling, Herbst, Winter und auch Sommer tragen, da es viele verschiedenen Variationen von Turtleneck-Pullovern gibt.

 

 

 

Outfitdetails:

Turtleneck: New Look (same here)

Coat: Review (similar here)

Belt: Suitsupply (similar here) 

Monks: Selected (similar here)

Weekender: Leonhard Heyden (similar here)

Watch: Lilienthal Berlin (similar here) 

http://richyskr.de/

 

  

Please follow and like us:
Share: