Checkered pants style? Jogginghosen sind ein Ding für sich.

Man trägt sie beim Sport oder zum Entspannen Zuhause, jedoch läuft der „stilbewusste“ Mensch damit nicht in der Öffentlichkeit herum. Ganz nach Karl Lagerfeld:“ Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“. Normalerweise. Ausnahmen gibt es immer. In den letzten Jahren hat sich die Jogginghose, durch neue Schnitte und Muster, den Ruf des „Assis“ abgeschüttelt und gehört in gewisser Weise zur Abteilung Fashion dazu.

 

Zu verdanken haben wir das natürlich etlichen Designern und bekannten Gesichtern, nicht zuletzt aber Kanye West. Durch seine Jersey-Looks wurde die Jogginghose wieder tragbar.

Ich persönlich habe, außer beim Sport, Jogginghosen nie getragen. Doch bei dieser checkered Pants habe ich eine Ausnahme gemacht. Ich bin von der Hose begeistert. Der Schnitt und das dezente checkered Muster sind ganz nach meinem Geschmack. Der Look sollte an das lässige Feeling der Jogginghose angepasst werden und durch die Schlichtheit strahlen. Um das Blau der Hose hervorzuheben nahm ich den schlichten grauen Sweater und ein Paar weiße Sneaker.

Als Accessoire wählte ich meine silberne Uhr mit blauen Details und dazu ein türkises Armband mit silbernem Totenkopf. Dazu zog ich die klassische Clubmaster auf und schon konnte das entspannte Wochenendshopping beginnen.

Das Wetter war schön und wir fanden eine kleine Seitenstraße an der Binnen-Alster, welche natürlich auch ein Muss auf euerem Hamburg Besuch ist. Grade bei Sonnenschein! Das Wasser, die große Fontäne und die alten, aber prachtvollen Gebäude geben das richtige Hamburg-Feeling.
Schnappt euch einen Kaffe und setzt euch ans Wasser.

checkered_pants_6

checkered_pants_8

Outfitdetails:

Pullover John Devin: (same here)
Jogginghose Pull&Bear: (same here)
Sneaker Lacoste: (same here)
Uhr Fossil: (similar here)
Armband DandySupply: (similar here)
Sonnenbrille RayBan: (same here)

checkered_pants_1

checkered_pants_4

checkered_pants_3

checkered_pants_5

Please follow and like us:
Share: